„Aktion saubere Stadt“ – Ein Tag im Zeichen der Natur

Die Jungangler der Fischergilde Plittersdorf beteiligte sich am vergangen Samstag an der „Aktion saubere Stadt“. Drei Gewässer befreiten die Jugendlichen von allerlei angeschwemmtem Unrat. Aber auch mutwillig entsorgter Müll und zahlreiche leere Flaschen wurden an der Rheinpromenade gefunden. Ausgestattet mit Handschuhen, Zangen und Fahrradanhängern rückte man gegen den Müll an, der auch aus dichtestem Gestrüpp geborgen wurde. Insgesamt konnten die zehn Jugendlichen sechs Müllsäcke voll Unrat einsammeln. Nach der 2stündigen Aktion läutete man am Vereinsheim die Grillsaison ein. Während die Jugendwarte den Grill anheizten hängten die Petrijünger Nistkästen am Vereinsheim und dem angrenzenden Gewässer auf. Noch beim Essen konnten erste Interessenten, beim Erkunden der Nistkästen, beobachtet werden.

Nistkaesten