Maßnahmen

Inhaltsverzeichnis

  1. Raukehlanbindung
  2. Verbindung Raukehle – Bärensee
  3. Südliche Anbindung des Gäns-Rheins
  4. Nördliche Anbindung des Gäns-Rheins
  5. Anbindung Binsenfeld-Seen an Altrhein
  6. Verbesserung der Wasserführung des Altrheins
  7. Reaktivierung und Anbindung von Altarmen und Schluten
  8. Erhöhung der Wasserführung der Auegewässer
  9. Restaurierung des Gewässers „Wißbelt“

Einleitung

Die Fischergilde Plittersdorf e.V. hat das Fischereirecht großer Teile der Gewässer der Rastatter Rheinaue und des angrenzenden Rheins gepachtet. Somit haben die Fischer auch die Verpflichtung zur Hege und Pflege, soweit es in ihren Möglichkeiten steht.
Nachdem im Sommer 1999 durch den Landesfischereiverband Baden e.V. umfangreiche Messungen physikalisch-chemischer Parameter durchgeführt wurden und die daraus resultierenden Ergebnisse erschreckend schlecht waren, wurde beschlossen, ein Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Situation zu erstellen.
Der vorliegende Maßnahmenkatalog ist das Ergebnis von Begehungen und Messungen und basiert auf der limnologischen Stellungnahme des Landesfischereiverbandes Baden e.V. vom 20.09.1999.  Die Kenntnis dieser Stellungnahme wird als bekannt vorausgesetzt.
Die Maßnahmen sind als Vorschläge zu verstehen, deren Umsetzung erhebliche Verbesserungen der schlechten ökologischen und fischereilichen Situation mit sich bringen. Sie sollen Diskussionsgrundlage für alle weiteren Veränderungen im betroffenen Gebiet sein.

Die Fischergilde Plittersdorf e.V. und der Landesfischereiverband Baden e.V. stehen für alle weiteren Gespräche und Tätigkeiten gern zur Verfügung, die der erwünschten raschen Umsetzung der vorgeschlagenen Verbesserungsmaßnahmen dienen und bitten gleichzeitig um eine kontinuierliche Kooperation und Einbeziehung in die Planungen.
Die bei den einzelnen Maßnahmen verwendeten Kartenausschnitte sind der Deutschen Grundkarte 1:5000 entnommen. Die Darstellung ist aber nicht maßstäblich und dient nur der Verdeutlichung der jeweiligen Lokalität.